Info

Info

  • geboren 1987 in Saarlouis
  • klassischer Klavierunterricht bis 2007
  • 2008-12 Studium zum Diplom-Musiker Hauptfach Jazz-Klavier an der Hochschule für Musik Würzburg
  • 2012-14 Studium Master of Music an der Hochschule für Musik und Tanz Köln
  • seit Ende 2014 freischaffender Musiker mit Wohnsitz Nürnberg

Unterricht

  • Studium: Hubert Nuss, Hendrik Soll, Florian Ross, Sebastian Sternal, Jonas Burgwinkel, Bernhard Pichl, Tine Schneider, Chris Beier
  • Workshops/Masterclasses/Unterricht: bei Seamus Blake, Louis Nash, Louis Hayes, Peter Washington, John Riley, Adrian Mears, John Taylor, Don Friedman, Alan Broadbent, David Hazeltine, Chuck Israels, Don Braden, Russ Spiegel, Michael Wollny, Erik Schäfer, Pablo Held, u.a.

Auszeichnungen

  • 1. Preis Bundeswettbewerb Jugend Musiziert 2003
  • 1. Preis Jazzwettbewerb der HfM Würzburg 2011
  • 1. Preis Steinway Jazz Piano Solo Wettbewerb München 2011
  • Wahl in die Generations Unit 2014 beim Generations Festival Frauenfeld (CH)
  • 2. Preis Münchener Jazzpreis 2015 mit Andreas Feith Quartett
  • 1. Preis LAG Jazzpreis 2015 mit Konstantin Herleinsberger Quartett
  • 2. Preis Neuer Deutscher Jazzpreis 2016 mit Johannes Ludwig Quartett

Presse

 

"Ein exzellenter Pianist."          

                   

Rainer Köhl, Rhein-Neckar-Zeitung 2016

 

 

"The player [...] who caught the ear for playing out and strong were pianist Andreas Feith with a combination of vivid imagination and ferocious technique..."

 

londonjazznews.com 2016

 

 

"Im folgenden Solo stellt sich Andreas Feith als herausragender Pianist vor, 

dessen virtuoses Spiel und Jazz-musikalische Gestaltungskunst den ganzen 

Abend lang begeistern werden. Feiths Improvisationen sind immer kleine Kunstwerke: Aus dem Augenblick geborene Variationen über das Thema, kunstvoll aufgebaut, voll funkelnder Einfälle. "

 

Manfred Herker, Mainpost 2015

 

 

"Pianist Feith greift schon mit ähnlicher Selbstverständlichkeit und Routine in die

Tasten, mit denen Klaus Graf sein Sax benutzt, wechselt spielend vom Begleiter

zum Melodiegeber, nimmt sich immer wieder selbstlos zurück, kommuniziert ohne Worte mit seinen Kumpels."

 

Passauer Neue Presse 2015

 

 

"Das virtuos-swingende Quartett des Pianisten Andreas Feith begeisterte das

Publikum mit hemmungsloser Spielfreude und lässiger Perfektion. Der in Nürnberg lebende Pianist hat seinen Mitmusiker Schlagzeuger Dominik Raab, Bassist Tilman Oberbeck und Saxophonist Jan Prax packende Themen auf den Leib geschrieben."

 

Ulrich Habersetzer, BR 2015

 

 

"Pianist Andreas Feith fegt mit unerhörter Leichtigkeit über die Tasten."

 

Neumarkter Nachrichten 2014