Duo Feith Harm

Markus Harm  -  Alt- und Sopransaxofon

Andreas Feith  -  Klavier

Der Altsaxofonist Markus Harm und der Pianist Andreas Feith gehören zu den gefragtesten Jazzmusikern Süddeutschlands. Unzählige Auftritte von Duo bis Big Band haben die beiden in den letzten Jahren miteinander bestritten und so verstehen sie sich blind. In ihren kammermusikalischen und intimen Duokonzerten begeben sich die beiden langjährigen Freunde immer wieder aufs Neue auf spannende Reisen in den musikalischen Moment. Voller Neugierde und gegenseitigem Vertrauen scheuen sie kein Risiko, sowohl bei ausgeklügelten Eigenkompositionen als auch bei Standards, deren Freiraum für Improvisation und Interaktion sie besonders genießen und wo sie ihre Leidenschaft für Melodie und Time am liebsten ausleben. Mit all ihrer Erfahrung bleibt ihre Musik dabei auch in Momenten der Ekstase lyrisch, greifbar und frisch und hält stets die Verbindung zum Herzen.

 

Ihr 2021 bei Rosenau Records erschienenes Debüt-Album „What‘s New“  (Koproduktion mit BR-KLASSIK) wurde für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert und war Album der Woche beim NDR.

 


Aktuelle CD:

„Nicht nur «wie neu», sondern tatsächlich taufrisch!“ 

(NDR)

 

„So einem Duo hört man immer wieder gern zu“ ... „wunderbar ausmusiziert“ 

(Jazz Podium)

 

„Eine Unterhaltung zweier Individualisten, die eine gemeinsame Sprache finden.“ 

(Jazzthetik)

 

„What‘s New lädt zum Träumen und Abdriften ein“ 

(Concerto)

 

„Feith wie Harm beherrschen die Improvisation so gut...“

(NN)

Impressions:


Bilder: